Hallo ihr lieben Hörspielteilnehmenden,

vielen Dank für Eure Teilnahme am Projekt. Es hat super viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Abenteuer!

Das Hörbuch

Projektbereiche

NLX00689

Kreativ- / Mediengruppe

In dieser Gruppe gestalten wir das Cover und das Booklet für die Hörspiel CD. Dafür bauen wir ein Modell des Glauchauer Schloss aus Pappe, Holz und Naturmaterialien. Dabei lernen wir, wie man dem Lasercutter per Computer sagt, was er ausschneiden soll. Am Ende werden wir unser Schloss für das Cover fotografieren und es anschließend in der Bibliothek Glauchau ausstellen.
Außderdem machen wir Bilder und Videos und gestalten diese Website. Für das Booklet, also das kleine Heftchen in der CD-Hülle überlegen wir uns Texte und Layouts.

Autorengruppe

Wir überlegen uns die Geschichte unseres Hörspiels. Was soll passieren? Welche Wendungen nimmt das Abenteuer? Wie hängt alles zusammen? – Das sind Fragen, auf die wir die Antwort konzipieren. Zusammen mit Frau Jakob von der Bibliothek bringen wir die Handlung und die Gespräche der Protagonisten in ein Drehbuch.

Sprechergruppe

Uns wird man am Ende auf der fertigen Platte hören, denn wir sprechen die Szenen ein. Es ist gar nicht so leicht, sich nur in seiner Vorstellung in der Szene zu befinden und nur mit seiner Stimme die nötigen Gefühle und Stimmungen herüber zu bringen. Daher haben wir uns vorher auch viel Zeit genommen, die einzelnen Charaktere ausführlich auszuarbeiten und zu entwickeln. Jede

Projekttagebuch

Geschichte entwickelt 100%
Geschichte eingesprochen 100%
Modellbaufortschritt und Coverdesign 100%

Aktuell arbeitet die Autorengruppe die Geschichte nach und nach detailliert aus. Natürlich dauert es dann immer ein bisschen, bis die Sprechergruppe die Szenen dann auch im Kasten hat. Das Modell unseres Schlosses ist fast fertig, nun heißt es, das Cover zu designen.

Dieses Projekt wird unterstützt von „Kultur macht stark“.

Projektpartner: Bibliothek Glauchau, die bunte Box, Streetwork Glauchau und Quartiersmanagement „Scherberg – nördliche Innenstadt“, 7Schläfer-Musik